Donnerstag, 1. September 2016

Was es Neues gibt von mir...

Hi Leute! 

Es gibt sehr viel Neues bei mir. Was das alles ist, erfahrt Ihr wenn Ihr hier weiter lest. 


Die Ferien sind vorbei...



Die Sommerferien waren sehr toll! Zuerst waren wir 3 Wochen in Italien. Ich hatte sogar meine neue Fender (E-Gitarre) mit. Das Beweisfoto seht Ihr rechts! Und den Rest der Ferien war es hier fast wie in Italien, so schön warm war es. Ich durfte immer so lange auf bleiben, wie ich wollte und konnte tun und lassen was mir gefällt... Was will man mehr?!

Ein Neuanfang...


Nach den Ferien bin ich ins St. Ursula Gymnasium  in Brühl eingeschult worden. Mein Wunsch, in die dortige Musikklasse zu kommen ist mir zum Glück erfüllt worden! *Jubel! Ich finde die neue Schule und die Lehrer total cool! Ich habe auch schon viele neue Freunde gefunden. 



Happy Snapping...


Ich bin jetzt auch auf Snapchat*. Mein Name dort ist "ultrasnapmaster" . Kommt mich doch mal besuchen und addet mich wenn Ihr möchtet! Ich würde mich freuen Euch da zu treffen! 


Ich hoffe Ihr bleibt mir treu und schaut bald wieder bei mir vorbei! 

Bye, bye! 
Junior



*Natürlich mit Genehmigung und unter Zusammenarbeit mit meinen Eltern! 

Mittwoch, 11. Mai 2016

10 Fragen an... Achim Sondermann

Hi Leute,

heute habe ich wieder einen Beitrag aus meiner Reihe "10 Fragen an..." für euch. Dieses Mal habe ich meinem E-Gitarrenlehrer Achim Sondermann 10 Fragen gestellt, die er mir auch super schnell beantwortet hat. 

Seit ca. 1 Jahr habe ich E-Gitarren-Unterricht bei Achim in der Musikschule Weilerswist. Es macht mir sehr viel Spaß und ich habe schon viele Musikstücke gelernt. Zum Beispiel: "Smoke on the water", "Highway to hell", das Solo von "Knocking on heavens door" und im Moment lerne ich "Californication". Wie ihr seht, ist Achim ziemlich cool! 

Aber lest doch einfach selbst...


Frage 1: 
Hast du noch einen anderen Beruf außer der Leitung der Musikschule Weilerswist? 

Ja, viele! Ich bin auch noch Leiter der Musikschule Klangwerk Kerpen, dann bin ich noch Leiter des OffBeat-Projektes - das ist ein großes Jugend Musik Theater Projekt. Aber vor allem bin ich ja auch Musiker, denn das habe ich schließlich studiert. Ich komponiere Musik für Filme und TV Serien und schreibe PopMusik für Shows wie "the Voice". Früher habe ich vom Gitarre-spielen gelebt. Da habe ich in einer Band in einer bekannten Show im ZDF gespielt und war außerdem ständig auf Tournee, um mit anderen Bands in ganz Deutschland zu musizieren. Ich habe auch für einen Hit, den man aus dem Radio kennt, die Gitarre gespielt. Das mache ich heute alles nicht mehr. Ich arbeite lieber hinter den Kulissen und natürlich mit meinen Schülern. 


Frage 2: 
Warum bist du Musiker geworden? 

Weil ich Musik so unheimlich gerne mag. Ich kann und konnte an gar nichts anderes denken. Sie ist immerzu in meinem Kopf. Deshalb hätte ich nichts anderes machen können, obwohl ich später immer wieder darüber nachgedacht habe, wie es wohl gewesen wäre, wenn ich etwas anderes gemacht hätte. Mit 30 habe ich kurz einmal Informatik studiert - habe aber dann gemerkt, dass ich lieber Musik mache. 


Frage 3: 
Spielst du noch andere Instrumente außer E-Gitarre? 

Ich spiele ziemlich gut Klavier - das unterrichte ich auch - und ein wenig Schlagzeug. Eigentlich auch noch E-Bass, wenn man mich lässt - und ein wenig Akkordeon. 


Frage 4: 
Was war das erste Instrument, dass du gelernt hast und in welchem Alter hast du angefangen? 

Ich habe mit einer so genannten Heimorgel angefangen - schrecklich - und da war ich 14. 


Frage 5: 
Welche Hobbys hattest du, als du in meinem Alter (10 Jahre) warst? 

Ich war total Computer - begeistert und habe mit den allerersten Rechnern programmiert, die man im Laden kaufen konnte. Außerdem treibe ich auch gerne Sport. Ich habe damals gerne Fußball gespielt, obwohl ich nicht besonders sportlich bin. 


Frage 6: 
Wohin fährst du am liebsten in Urlaub? 

Nach Italien. Ich war allerdings letztens in Tokyo und fand das auch unheimlich toll.


Frage 7: 
Was ist dein Lieblingsessen? 

Nudeln mit der Hackfleischsauce, die meine Frau mir früher oft gemacht hat. 


Frage 8: 
Was ist dein Lieblingstier und hast du ein Haustier? 

Hund - ich hatte früher auch einen, der hieß Rex


Frage 9: 
Hattest du mal eine richtige Rockerfrisur? (bitte mit Beweisfoto ;-) )

Ja, und ob! Ich war mal mit 16 so eine Art Knirpse-Punk mit hellblauen halblangen Haaren. Ein Foto davon habe ich ehrlich nicht. 


Frage 10: 
Mit welchem Musiker würdest du gerne einmal zusammen musizieren?

Ich habe durch meine Tätigkeit beim Fernsehen mit ganz vielen sehr bekannten Musikern zusammen musiziert. Das brauche ich also nicht mehr unbedingt. Ich finde es schön, mit meinen Schülern zu spielen. Evtl. hätte ich gerne mal mit David Bowie zusammen gespielt. Der ist aber ja leider gerade gestorben. 


Vielen Dank Achim, dass du meinen Fragen beantwortet hast! 




Eins muss ich euch noch sagen: wie es scheint, haben Achim und ich viel gemeinsam! Auch ich bin Computer-begeistert, fahre am liebsten nach Italien in den Urlaub und esse gerne Nudeln mit Hackfleischsoße! Eine Rockerfrisur hatte ich bis jetzt noch nicht... aber vielleicht kommt das ja noch! 


Ich hoffe ihr bleibt mir treu und schaut bald wieder bei mir vorbei! 

Bye bye! 
Junior


Dienstag, 26. April 2016

Aus Kindern werden Teenies...

Hi Leute,

Ihr habt sicherlich schon bemerkt, dass sich auf meinem Blog so Einiges getan hat...
Da ich jetzt offiziell ein Teenager bin, wurde es mal Zeit meinen Blog zu aktualisieren. 

So wurde aus: 

KINDERkram mit Junior -> TEENIEkram mit Junior


Außerdem gibt es eine neue Rubrik auf meinem Blog! Sie heißt: "10 Fragen an..."! Gestartet habe ich die Serie mit einem Interview mit meiner KuTaeKa-Do Lehrerin Annette "Kuhmikado - mein Sport!" . Schon bald wird es einen neuen Beitrag geben und zwar mit meinem E-Gitarrenlehrer Achim. Lasst euch überraschen! 


Ich hoffe ihr bleibt mir treu und schaut bald wieder bei mir vorbei! 

Bye bye! 
Junior


Dienstag, 24. November 2015

"Hier sind die Nachrichten mit dem SPORT"

Hallo Leute, 

hier bin ich endlich wieder! Habt Ihr mich schon vermisst? 

Ich habe tolle Neuigkeiten für Euch! 

Stellt Euch vor, ich habe das 
Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Bronze 
gemacht! 

Dafür musste ich folgendes machen: 




Weil meine Trainerin sich verzählt hat, bin ich sogar 2 Bahnen mehr geschwommen als nötig! 

Das Tauchen hat mir auch so viel Spaß gemacht, dass ich mehrmals den Ring aus 2 Meter tiefem Wasser raufgeholt habe. 


Jetzt darf ich dieses tolle Abzeichen an meiner Badehose tragen: 




Die nächsten Schwimmabzeichen (Silber und Gold) werden dann auch in meinen Jugendschwimmpass eingetragen! 




Das war´s für heute! 
Ich würde mich freuen, wenn Ihr wieder bei mir reinschaut! 

Winke, winke! 
Euer Junior

Donnerstag, 6. August 2015

F E R I E N

Hallo Leute,

bald sind die Sommerferien für mich vorbei. 

Im Juli waren wir 3 Wochen in Italien im Urlaub. 

Dort habe ich ein paar Fotos geschossen, die ich euch gerne zeigen möchte! 


Viel Spaß beim Angucken! 




Das ist unsere "Straße" und unsere 
Stellplatznummer von unserem Wohnwagi! 

******


Unsere Straße bei Tag und Nacht und...
Tatatataaaaa: unser Wohnwagi! 

******


******


Sind DAS nicht tolle Frühstückskekse?!!

******



Das war´s für heute! 
Ich würde mich freuen, wenn ihr wieder bei mir rein schaut! 

Winke, winke! 

Euer 
Junior




Sonntag, 5. April 2015


Sonntag, 15. März 2015

Über Wasserpost, Luftpost und eine E-Mail!

Hallo Leute, 

in letzter Zeit habe ich ein paar außergewöhnliche Briefe verschickt! 

Es fing damit an, dass unsere Lehrerin uns als Hausaufgabe aufgegeben hat eine "Flaschenpost" zu verschicken. 
Ich habe mir eine kleine Flasche gesucht und mit wasserfestem Filzstift "Flaschenpost" drauf geschrieben! Dann habe ich einen Brief geschrieben, ihn zusammengerollt und in die Flasche gesteckt. Mein kleiner Bruder "Mini" wollte natürlich auch eine machen. 
Als alles fertig war, sind wir zur Erft gegangen und haben unsere Flaschenpost "verschickt"! 

Die Flaschenpost von meinem kleinen Bruder "Mini" ist schon "zurück" gekommen. Er hat eine nette E-Mail bekommen. Die Flasche ist ca. 30 km weit gekommen. 





Beim Kommunionunterricht hatten wir einen Projekttag. Dort haben wir auch einen "Luftballon-Weitflug-Wettbewerb" gemacht. 
Jeder hat eine vorgedruckte Postkarte bekommen. Da stand drauf, dass wir dieses Jahr zur Kommunion gehen werden und der Finder bitte die Karte an uns bzw. unser Pfarrbüro zurück schicken soll. Wir haben noch unsere Vornamen ergänzt und die Karten an die Ballons gebunden. Dann haben wir alle zusammen unsere Luftballons fliegen lassen. Das sah ganz toll aus! Zuerst hatte ich Angst, dass mein Luftballon gar nicht weit fliegen würde. Er ist nämlich sehr langsam gestiegen. Aber DANN ist er 165 km weit, bis nach Hessen geflogen. Und bis jetzt ist meine Karte die einzige, die bisher zurück gekommen ist! Ist DAS nicht klasse?!!!







Als zweite Hausaufgabe sollten wir eine E-Mail an unsere Lehrerin verschicken. Das habe ich natürlich sofort gemacht. Ich habe ihr darin erzählt, dass ich einen eigenen Blog habe und ihr den Link geschickt. Stellt euch mal vor, sie fand meinen Blog so toll, dass ich ihn vor der ganzen Klasse vorstellen durfte. Die anderen Kinder haben sogar als Hausaufgabe aufbekommen, sich meinen Blog an zu gucken! Cool, was?! 
Zwei meiner Klassenkameraden(innen) haben mir eine Mail geschrieben, dass sie meinen Blog toll finden! Das hat mich sehr gefreut! 



Das war´s für heute! 
Ich würde mich freuen, wenn ihr wieder bei mir rein schaut! 

Winke, winke! 
Euer 
Junior